Infos

Herbststyle: Der karierte Blazer

Wieder ein tolles Fashion-Piece was für uns Plus Size Girls leider viel später erkannt und umgesetzt wird. Zum einen, Blazer trägt Frau jetzt wieder und zum anderen sollte er kariert sein. Die Mode der Neunziger ist immer noch Inspirations-Beispiel Nummero Uno, und Frauen in meinem Alter und älter *hust hust guter Wein* sollten sich noch an Melrose Place, und Beverly Hills erinnern, wo es nichts anderes zum Anziehen gab als edle Kostüme, Replay Jeans und karierte Blazer, karierte Blusen, karierte Sakkos und karierte Hemden. Angelehnt an die gute alte Zeit begab ich mich auf die Suche und fand genau ZERO karierte Plus Size Blazer. Nun ja, Not macht zum Glück erfinderisch, denn wer die Mode zeigen möchte, muss auch kreativ sein. So sah ich mich gezwungen in der Herrenabteilung nach einem karierten Sakko Ausschau zu halten und entdeckte bei H&M dieses gute Stück. Zwischenzeitlich haben ein paar wenige Plus Size Hersteller nachgezogen und endlich kann ich Dir immerhin drei Blazer für Damen empfehlen die ich Dir wie immer etwas weiter unten verlinke.

Wer dieses Fashionpiece diesen Herbst tragen möchte, kann mit der Kombi, wie ich sie trage eigentlich nichts falsch machen. Ein helles Shirt eine Jeans, wahlweise Sneaker, Loafers , Mules oder meinen absoluten pro Tipp, Stilettos. Der Blazer ist als Absolutes Key Piece in dieser Saison und gibt dem Outfit eine lässige Eleganz mit. Zeitlos und sehr wandelbar darf er in keinem Schrank fehlen. Mein Herren-Sakko ist dem schon NAH, was ich eigentlich wollte, aber ich werde mit Sicherheit noch ein helleres Modell mit passenderem Schnitt für mich bestellen. Vielleicht suchst Du auch noch das richtige Modell und brauchst ein paar Tipps, wie Du das richtige Modell für Dich findest?

Tipps und Tricks

Der Schnitt:

Gerade am Oberkörper sind wir Frauen sehr unterschiedliche Typen. Mir selbst schmeicheln taillierte Blazer mit betonten Schultern besser als das Modell, welches ich hier trage. Frauen wie ich haben weniger Oberweite und schmalen Schultern und sind insgesamt obenrum schmaler als an der Hüfte. Bei Frauen mit ausgeprägter Oberweite, breiten Schultern und schmalerer Taille eignen sich A-Förmige Schnitte, bei denen der Blazer leicht ausgestellt ist. Damen mit einem allgemein ausgeprägteren Oberkörper empfiehlt sich ein taillenloser, gerade geschnittener Blazer.

Die Mischung machts:

Der Blazer ist in der Garderobe sehr abwechslungsreich, als Freizeitlook wie oben mit Blazer getragen oder etwas femininer mit einem Rock. Auch im Zusammenspiel mit einer Hose im identischen Muster lässt sich daraus ein zeitloser Hosenanzug zaubern. Je nach Anlass und Begebenheit ein allrounder und musthave in dieser Saison.

Wie stehst Du zu dem Trend? Hast Du schon einen karierten Blazer im Schrank? Dann lass mich wissen wo Du ihn gekauft hast. Happy Shopping ♥

 

Shop my Look

Balzer – H&M Men alternative hier *, hier (mein Favorit)*, und hier

Shirt – Asos hier*

Jeans – Rivers Island hier*

Mules –  similar here*

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

UA-22999072-3