Infos

  • Home
  • /
  • Beauty
  • /
  • Skincare-Routine: Tagespflege – Mein Weg raus aus der Akne

Skincare-Routine: Tagespflege – Mein Weg raus aus der Akne

Es wird Zeit dass wir endlich über Hautpflege sprechen und uns meinen liebsten Produkten widmen die mir geholfen haben, die Spät-Akne aus meinem Leben zu streichen. Meine Haut hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Von einer sehr schlimmen Akne die sich nur in den dicken Knubbeln unter der Haut breit machte, zu einer langen Zeit voller Akne-Narben und Pickelmalen. Zurzeit bin ich froh, dass ich dieses überstanden habe und voller Stolz auch Make-up freie Tage einlegen kann. Wer so viele Jahre Probleme mit seiner Haut hatte, der weiß, wovon ich spreche. Make-Up Every f*** Day! Nachdem mir etliche Fachärzte nicht weiterhelfen konnten, musste ich mich auf anderen Wegen schlaumachen. Ich testete mich durch etliche Produkte und auch Geräte die Heilung versprachen. Zu guter Letzt fing ich an mich mit Inhaltsstoffen von Produkten und meiner Haut auseinanderzusetzen. Durchs Internet scrollend fand ich mich irgendwann bei der koreanischen Hautpflege Methode, die mir sehr schlüssig schien. Es folgten wieder etliche Produkttests, aber immer mit demselben Ziel. Meiner Haut kein üblen Inhaltsstoffe zuzuführen und darauf zu achten dass die Haut immer gut Feuchtigkeit erhält und einen Glow der nicht „fettig“ schrie. Es war eine lange Reise und mittlerweile habe ich eine Routine für mich gefunden, die meine Akne hat verschwinden lassen. Bis auf ein paar geweitete Poren und manchmal Rötungen (Sensibelchen) hat mir folgende Routine geholfen dem Weg aus der Hautkrankheit zu finden.

Ich fange mit der Reinigung an, mit dem Entfernen vom Make-up. Dazu verwende ich seit einiger Zeit  L’Oréal Paris Öl Richesse Sanftes Reinigungsöl*, welche mühelos Make-Up entfernt und nicht reizt. Danach folgt, was unter Double Cleansing bekannt ist: mit einem Wattepad und der Bioderma Sensibio H2O Reinigungslösung trage ich restliches Make-Up und Schmutz ab. Als letzter Reinigungsstep folgt der Toner, der die Haut mit Mineralstoffen versorgt und die Poren verkleinert. Der ALCINA Skin Manager AHA Effekt Tonic, 1er Pack (1 x 190ml)* hat einen kleinen Anteil an Fruchtsäure, dass tote Hautzellen entfernt und damit für einen gleichmäßigeren Teint sorgt.

Zwei Schritte zur Pflege die niemals fehlen dürfen, kommen noch vor der eigentlichen Tagespflege. Nach der Reinigung trage ich immer ein Serum auf, zurzeit verwende ein Natürliches Vitamin C Serum – FREI VON Parabenen, Silikonen, Parfümen, PEGs, Hormonen – 30 ml Hochdosiert – Vitamin C Serum inkl. Hyaluronsäure und Vitamin E*. Vitamin C ist ein freies Antioxidans, welches freie Radikale unschädlich macht.Es regt zudem den Kollagenaufbau an und hilft gegen Akne und Pickelmale. Meine zweite Wunderwaffe ist meine Augencreme von Clinique All About Eyes*, die super reichhaltig ist und viel Feuchtigkeit spenden. Beide Produkte kannst Du in einer Online Apotheke bestellen.

Als Tagespflege folgt die Olaz Professional age defying day moisturiser, die mir eine super Grundlage für meine Foundation bietet und was ganz wichtig ist, sie enthält Lichtschutzfaktor. Die Creme reizt nicht, pflegt und sie ist nicht mehr im Verkauf. Warum immer die guten Sachen? Leider habe ich auch dafür noch keinen guten Ersatz finden können, aber solange ich diese Produkte noch in Outlets wie TK MAXX, und Thomas Phillips bekomme, ist die Welt in Ordnung. Das Gleiche gilt für mein Peeling. Einmal in der Woche nutze ich das Olaz Regenerist Nacht Elexir als „chemisches Peeling“. Das Elexir enthält Glykolsäure und entfernt, ohne mechanisches Reiben, tote Hautzellen. Das Peeling trage ich am Abend vor dem schlafen gehen auf und meine Haut wirkt super frisch und glowy am nächsten Morgen. Zu meiner Nachpflege gehören noch mehr Schritte. Aber dazu kommen wir ein anderes Mal.

Dieses Pflegeprogramm wirkt vielleicht etwas viel, aber ich habe meiner Haut damit nur gutes getan und diese dankt es mir. Bei meiner Routine sind allerdings die wichtigsten Steps das Double Cleansing, also die Reinigung in der Früh.  Aber, der wichtigste, allerwichtigste Tip von allen: Lichtschutzfaktor. Schütz Deine Haut vor Sonnenschäden. Meine Nachtpflege ist noch viel länger und gehört natürlich auch zu meiner Routine. Willst Du meine Nachtpflege kennenlernen? Hast Du auch Hautprobleme oder einen tollen Tipp für die Hautpflege? Schreib mir Deine Gedanken unten in die Kommentare.

2 Comments

  • Sabine

    10. September 2018 at 7:58

    Es freut mich, dass du einen Weg gefunden hast, deine Haut heilen zu lassen! Ich hatte auch Jahre lang Probleme mit Akne und ich weiß auch ganz genau, wie großartig das Gefühl ist, wenn man irgendwann nicht mehr gezwungen ist, jeden Tag MakeUp zu tragen. Mir hatvitaminexpressgeholfen, meine Haut von der Akne zu befreien. Das hilft die Zellen zu entgiften und sorgt dafür, dass die ganzen schädliche Stoffe, die sich in der Haut befinden und sammeln, schneller abtransportiert werden. Die Bioderma Sensibio H2O Reinigungslösung benutze ich auch und finde sie ganz toll. Die restlichen Produkte kenne ich noch nicht, werde ich nun aber mal testen. Vielen Dank für die tollen Tipps!

    Grüße,
    Sabine

    Antworten
  • Tanja Adloff

    23. Oktober 2018 at 13:05

    Hallo Somaya,
    ich bin es wieder Tanja Adloff geb. Rischel.
    Ich lese gerne Deine Beauty Tipps. Da ich auch ständig noch unter Akne leide, probiere ich demnächst Deine Pflegetipps aus. Mich interessiert auch Deine Nachtpflege.
    Freue mich über einebAntwort von Dir.
    Glg Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

UA-22999072-3