Infos

Missy Magazin & Neues Design

Vor ein paar Wochen bekam eine interessante Mail mit der Frage ob ich mich fotografieren lassen würde für das Missy Magazin zum Thema „FETT“.
Da ich die Zeitschrift bis dahin noch gar nicht kannte war ich natürlich über die Ausdrucksweise erstaunt und hakte genauer nach. Nach ein paar netten Mails war auch schon eine Woche später das Fotoshooting in Düsseldorf, mit einer sehr netten Fotografin aus Köln dessen voller Name mir leider entfallen ist (Es tut mir leid Thekla falls du mit liest). Ich hatte keine Ahnung wie die Fotos geworden sind bis ich die Zeitschrift das erste Mal in der Hand hielt.

Ich bin total überwältigt und stolz ein Teil dieser Ausgabe sein zu dürfen und freue mich über die positive Resonanz, und das tolle Dossier zum Thema FETT. Das Magazin ist seit dem 19. Mai im Handel und kann in allen Bahnhofs- und Flughafen Buchhandlungen in Deutschland, Schweiz und Österreich erworben werden.
Neben meinen Fotos könnt ihr noch die hübschen Frauen Katrin (reizende rundungen), Allegra (dollface is candysweet) und Isabell (dressing outside the box) bestaunen.

Meine Bilder zieren zwei komplette Seiten mit zwei verschiedenen Outfits. Wer das Magazin schon in den Händen hält, oder gehalten hat, kann ein kleines Missgeschick erkennen. Bei dem zweiten Outfit ist mir beim Shooting mein Gürtel kaputt gegangen und ich habe ich dann, um das Outfit in seinem Ganzen zu lassen, an der Seite in den Gürtel in den Rock geschoben. Leider ist dieses Malheur doch zu erkennen! Ganz ehrlich? Mir egal , ich freu mich trotzdem.
Kennt ihr das Missy Magazin? Interessiert euch die Zeitschrift?

Ich habe mein Blogdesign ein wenig verändert und alles ein bisschen einfach und reduziert gehalten. IM Moment fehlt mir einfach die Zeit und Kreativität für mehr. Wir findet ihr das neue Design?

Zum Thema Missy Magazin:

Wieso gibt es in Deutschland kein Magazin, das die Berichterstattung über Popkultur, Politik und Style mit einer feministischen Haltung verbindet? Weil es bisher noch niemand gemacht hat. Wir wollten so ein Heft unbedingt lesen und glauben, dass es vielen anderen jungen Frauen genauso geht. Deshalb machen wir Missy.

Missy ist ein Magazin für Frauen, die sich für Popkultur, Politik und Style interessieren – für Frauen wie uns halt. Missy berichtet von herausragenden Künstlerinnen, die Musik machen, Filme drehen, fotografieren. Aktivistinnen, die die Welt retten oder auf andere Arten bemerkenswert sind. Crafting und Kochen sind für uns ebenso Themen wie queere Pornografie oder Organisationen, die sich für sichere Abtreibungen einsetzen. Wir wollen ehrlich über Sex zu reden – über hetero- und homosexuellen, heißen, langweiligen oder auch nicht vorhandenen. Wir zeigen Klamotten an und für Frauen, die nicht immer schlank, blond und perfekt enthaart sind. Wir lassen DJs, Sprayerinnen, Rechtsanwältinnen und Skaterinnen erklären, wie man in ihren jeweiligen Feldern glänzen kann.
All das passiert mit einer Attitüde, die beständig den Status Quo mit einem Grinsen in Frage stellt. Weil wir (noch) nicht in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben. Weil es noch viel zu diskutieren und zu verbessern gibt. Feminismus ist passé? We don’t think so. Deshalb Missy.“
Quelle: http://missy-magazine.de/about-2/

16 Comments

  • Frau Auge

    27. Mai 2014 at 10:26

    Ich dachte, das mit dem Gürtel sei Absicht und hip 🙂
    Das Missy Magazine ist wunderbar – seit ich Missy lese, kann ich allerdings sämtliche andere "Frauen"-Zeitschriften nicht mehr ertragen.

    Antworten
  • Myriam Beck

    27. Mai 2014 at 10:26

    liebe mia, das gibts ja nicht. hab erst letzte woche ein interview über die zeitschrift in deutschlsnd radio kultur gehört. und du bist dabei. wahnsinn. ende juni flieg ich nach bremen und werd mir die zeitschrift dann holen.
    liebe grüße myri

    Antworten
  • Lourdes Gallardo

    27. Mai 2014 at 10:26

    Ich kannte die Missy Zeitschrift vorher auch nicht und hab es nur wegen euch lieben Bloggerinnen gekauft und wurde auch nicht enttäuscht. Die Bilder sind klasse geworden und mir ist der Gürtel gleich aufgefallen. Hab mir gesagt, "wieso trägt Mia den Gürtel so komisch, ist doch nicht ihr Stil" hahahaha…jetzt weiß ich bescheid, dass es keine Absicht war. Gürtel fand ich aber so toll dazu, dass ich nicht lange darüber nachgedacht habe wieso es im Rock steckt :D. Die anderen Themen sind auch nicht schlecht, ist eine tolle Zeitschrift aber nicht gerade günstig…wenn mich wieder ein Thema anfixt, dann werde ich sie mir bestimmt wieder kaufen. Mir gefällt dein neues Design <3. glg Lourdes

    Antworten
  • Anonym

    27. Mai 2014 at 10:27

    Liebe Mia, die Outfits die du im Missy Magazin trägst sind wunderschön. Magst du verraten woher du diese hast ? Das würde mich sehr freuen. Ganz liebe grüße 🙂

    Antworten
  • Ela Z.

    27. Mai 2014 at 10:27

    Gratulation Mia!
    Bei den Mädels habe ich die Fotos zum Teil bei IG gesehen und es ist schon ziemlich cool zu sehen, dass IHR in einem richtigen Magazin seid. Ich freue mich für Euch!
    Ich kannte das Magazin bisher nicht, aber ich muss auch gestehen, dass ich mich für Magazine kaum interessiere… aber wenn ich das Magazin sehe, dann kaufe ich es mir! Natürlich mit Euch 😉

    Antworten
  • Mia

    27. Mai 2014 at 10:30

    Vielen Dank. Na klar 🙂

    Outfit 1:

    Overall – Asos
    Kimono – H&M
    Chucks – Deichmann

    Outfit 2:
    Blazer – Via Appia
    Top /Rock – Newlook.com
    Gürtel – Kik

    Antworten
  • Mia

    27. Mai 2014 at 10:31

    Habe mir schon fast gedacht dass es komisch rüber kommt, und wollte es unbedingt hier erklären 🙂
    Der Preis ist etwas hoch, finde ich auch. Habe mir ja zu meinem Belegexemplar auch ein Exemplar gekauft. So wie ich die Missy jetzt sehe, gibt es bestimmt wieder ein paar interessante Themen. Danke liebe Lourdes

    Antworten
  • Mia

    27. Mai 2014 at 10:34

    hihi!
    Mir gehen die anderen Frauenzeitschriften ja sehr auf den Keks. Je älter ich werde desto häufiger erkenne ich die Wiederholungen und schlechten Themen. Da hat Missy endlich mal was lesenswertes auf den Markt gebracht.

    Antworten
  • Anonym

    10. Juni 2014 at 6:35

    Hey Mia,

    ich kannte und liebe die Missy – ich boin durch die letzte Ausgabe erst auf Deinen Blog gestoßen 😉 Überhaupt ist die neueste Ausgabe richtig tolll geworden, ich finde: Die beste die ich bisher gelesen habe! Umso schöner, dass nun Frauen* aus der Blog-Szene drauf aufmerksam gemacht wurden!

    Liebe Grüße,
    nalea

    Antworten
  • Laura T.

    24. Juni 2014 at 7:54

    Hallo Mia,
    erstmal ganz ganz großes Lob für deinen Blog! Ich liebe es, wie authentisch und fröhlich er ist! Und deine Outfits sowieso! Ich habe auch einen eigenen Style Blog gehabt, aber schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist vor der Kamera zu stehen. Und ich finde genauso sieht es bei den meisten auch aus. Egal wie klasse das Outfit ist, meistens sehen die Bilder gestellt und die Menschen nicht gerade glücklich (oder ZU glücklich) aus. Bei dir ist es anders. Ich habe das Gefühl, du hast einfach unheimlichen Spaß an der Mode und am Leben und es ist toll, wo etwas zu sehen!

    Auch ich bin über die Missy auf dich aufmerksam geworden und muss sagen, RESPEKT!
    Du hast auf jeden Fall eine Leserin dazu gewonnen und vielleicht findest du ja auch mal die Zeit, bei mir vorbeizuschauen. Denn nun stehe ich nicht mehr vor, sondern hinter der Kamera und fotografiere die, die mich mit ihrem Style faszinieren. Du wärst auch so jemand… Aber vielleicht kriege ich dich ja noch mal irgendwann vor die Linse 😉

    Liebste Grüße, Laura vom streetstyle blog
    REMEMBER GERTRUD

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

UA-22999072-3