Infos

Brauchst Du die Tattoo Brow?

Vor einiger Zeit schlenderte ich mal wieder durch die Drogerie Schmink-Ecke und schaute mir an, was es denn so neues gibt. Schnell fixierte sich mein Blick auf ein Produkt, was mein Interesse weckte und dem Traum von fülligen Augenbrauen näher brachte. Als 2000er Jugendliche konnte auch nicht dem Drang widerstehen meine Augenbrauen zu zupfen bis ein ausgemergeltes und auf den Kopf gestelltes NIKE Zeichen übrig blieb. Das ewige gezupfte fordert seinen Tribut mehrere Jahre später. Wenige Brauen, viele Lücken. Jedenfalls entdeckte ich bei Maybelline ein Augenbrauen-Produkt mit dem Namen Tattoo-Brow.

Heutzutage brauchst Du Augenbrauen, je mehr, desto besser. Wenn Du mit der Mode gehst, wird es Dir auch aufgefallen sein. Wer geplagt ist von einem unbehaarten Halbbogen über dem Auge, wie ich, der hat entweder kapituliert oder zeichnet was das Zeug hält. Von Augenbrauenstift über Augenbrauenpuder bis hin zur Pomade habe ich schon einiges getestet um, Augenbrauen zu formen. Hier berichtete ich auch schon über mein Lieblings-Produkt, welches ich auch heute noch nutze. Alternativ bliebe da nur noch die dauerhafte Methode, das Microblading, bei dem einzelne Härchen tätowiert werden. Nichts für mich, wenn das schief geht dann, … ohje…zurück zum Thema.

Maybelline bietet eine Augenbrauenfarbe an, die semi-permanent die Augenbraue mit Farbe füllen soll. Das Ganze soll 3 Tage halten!

Holy Moly – 3 Tage !

Damit hatten sie mich schon! Mutig wählte ich die hellste Farbe in Light Brown aus. An der Kasse dann ein kleiner Schock, ungefähr 12 Euro kostet der Spaß mit 3,5 Gramm Inhalt. Aber wenn es hält, was es verspricht, dann wäre der Preis es mir wert.
Die Anwendung ist wirklich einfach und geht recht fix. Das Gel wird einfach auf die Brauen aufgetragen und dann heißt es 2 Stunden warten. Simpel, oder? Nach zwei Stunden lässt sich das Gel einfach in einem Stück abziehen.

Fazit:

Zunächst das Positive: Es funktioniert super simpel und einfach. Die Augenbraue ist aufgefüllt und es hält auf jeden Fall drei Tage, wobei das Ergebnis nach zwei Tagen langsam aufhellt.

Aber…

Nun weiß ich nicht, ob es an der Farbe lag, die ich hatte, oder alle Farben (insgesamt 3) dieser Serie so einen starken Rotstich haben. Die roten Pigmente haben sich jedenfalls so stark durchgesetzt, dass auch wirklich jedem aufgefallen ist, dass meine Augenbrauen so „errötet“ sind… und dann hielt es auch noch 3 Tage an. Noch schlimmer, am zweiten Tag waren die Augenbrauen nur noch orange-rot.
Die Idee an sich ist super, aber die Farbauswahl eindeutig zu wenig und zu rot. Daher für mich totaler Fail.

Hast Du andere Erfahrungen damit dem Produkt machen können?

Meine Lieblinge

One Comment

  • Daniela

    11. Dezember 2017 at 4:52

    Vielen Dank für die Produktbewertung. Ich glaube, dass das wieder ein Trend aus Asien war und dann hier vermarktet wurde. Schade, dass das Produkt so ein Rotstich hat. So gerne ich Anastasia ausprobieren möchte, aber da steht der Preis mir im Weg. Ich bleibe bei meine Essence/P2 „Filzstifte“. Mit denen komm ich gut zurecht und hab dann noch was im Geldbeutel übrig 😉
    Cookies, Chaos & C’est la Vie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

UA-22999072-3