Infos

  • Home
  • /
  • Beauty
  • /
  • Estée Lauder- Double Wear Maximum Cover

Estée Lauder- Double Wear Maximum Cover

 

Bis ich mich dazu durchringe eine Review zu einem Produkt zu schreiben, muss ich das Produkt lange Zeit getestet haben,  und von Grund auf wirklich überzeugt sein.

DieFoundation von Estée Lauder hat mich dermaßen überzeugt, ich muss sie euch einfach vorstellen.
Vorab ist es wichtig zu erwähnen nach was ich seit langer Zeit gesucht habe.
Durch einige Akneschübe der letzten zwei Jahre leidet meine Haut heute noch stark an den Spuren. MitCamouflage und einer deckenden Foundation konnte ich die Narben gut abdecken, musste aber damit Leben das die trockene Haut noch schuppiger durch die austrocknende Foundation aussah welche ich vorhernutzte.
Es war schwierig ein Gleichgewicht zwischen hoher Deckkraft und einen natürlichen Finish zu bekommen.
 
 
Die Estee Lauder Double Wear Maximum Cover ist ein Camouflage Makeup mit einer sehr hohen Deckkraft. Die Foundation ist pastös was die Verarbeitung etwas schwierig macht. Der Auftrag muss schnell geschehen. Wenn sie einmal trocknet ist sie wisch-, und wasserfest.
 
 
Die Foundation ist sehr gelbstichig was Rötungen wunderbar ausgleicht. Auf dem Handrücken sieht man eine leichten goldenen Schimmer der bei Tageslicht auf dem Gesicht nicht so stark auffällt, sich aber erahnen lässt.
 
Bilder sprechen mehr als 1000 Worte. (Das erste mal zeige ich hier öffentlich meine Narben, und ja ich hasse sie!) Hier kann man gut sehen was die Foundation kann. Die Aknenarben verschwinden ohne Concealer, oder andere Cover-Produkte.
Das Finish ist Matt ohne dabei Maskenhaft zu wirken.
Ich trage hier die hellste Farbe Cream Vanilla welche perfekt zu meinem Hals passt.
Damit habe ich die perfekte Foundation für meine Hochzeit gefunden.
 
——————————————————————————-
 
Pro:
-Deckt zuverlässig alle Rötungen und Narben ab.
-SPF 15
-trotz der Deckkraft, nahezu natürliches Finish
-mattierend
Kontra:
-Der Preis 39,99€ für 30ml
– Wird in nur 4 Nuancen angeboten

 

21 Comments

  • Caterina

    14. März 2014 at 12:51

    Hallo Mia,

    ich bin auch schon seit langem auf der Suche nach einem gut deckenden, lang anhaltenden Make Up. Vielen vielen Dank, dass du dich ungeschminkt gezeigt hast und zeigst, was diese Foundation kann. Ich werde morgen mal schauen, ob ich das Make Up in einer Nuance für mich finde (was ich eher bezweilfe, weil ich sehr hell bin), aber ich bin gespannt 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

    Antworten
  • Mia

    14. März 2014 at 12:54

    Ich freue mich wenn ich helfen kann!! Danke für deinen Zuspruch! Hoffe du findest sie in deinem Ton und deine Suche hat ein Ende. Wünsche dir ebenso ein schönes und sonniges Wochenende

    Antworten
  • VannysBigSizeFashion.♥

    15. März 2014 at 14:34

    Liebe Mia.
    Das Ergebnis ist der Wahnsinn ! Aber bitte mach dir keinen Kopf ! Du siehst immer gut aus 🙂 Ich kann verstehen das man sowas nicht mag , ich hatte mal ein herauswachsendes Muttermal ?! 😀 ich habe es auch gehasst.
    Aber eine schöne Frau, kann nichts entstellen sagt mein Opa immer 🙂
    Ganz liebe Grüße ♥

    Antworten
  • Caterina

    15. März 2014 at 14:34

    Danke 🙂

    Ich war heute schon am testen, aber leider ist der hellste Ton noch viel zu dunkel für mich 🙁

    Ist das den ein Make Up, was du immer trägst? Oder welche Foundations gehören noch zu deinen Favoriten?

    Antworten
  • ani

    15. März 2014 at 14:34

    Ich habe auch wie du sehr stark mit Akne gekämpft, noch immer Kriege ich hormonell hier und da einige fette Abzesse.
    Durch Zeniac forte bekomme ich die meißten Pickel in den Griff, ansonsten benutze ich fürs ganze Gesicht die Avene Feuchtigkeitscreme die auch die gestresste Haut beruhigt. Dieses Marke up hab ich vor einigen Monaten entdeckt und ich liebe es ! Wie trägst du es auf ? Ich komme mit der festen paste eher mit den Fingern klar.
    Habe letzten s bei Douglas noch ein anderes von Lancome gekauft, das ist aber total schlecht! Ich bleibe jetzt nur noch bei dem Make up.
    Du schaust wunderbar aus, alles Gute für die bevorstehende Hochzeit.

    Antworten
  • Mia

    15. März 2014 at 14:37

    Ich trage es auch nur mit den Fingern auf. Hatte schon etliche Versuche mit Pinseln, und Schwämmen. Am besten gehts wirklich mit der Hand, nur die Dosierung ist immer etwas schwierig.

    Danke dir!!

    Antworten
  • Mia

    15. März 2014 at 14:40

    Ich trage abwechselnd (je nach Wetterbedingung) MAC Studio Fix Fluid, DiorSKIN Nude BB Creme ( kaum abdeckung), Astor Perfect Stay Oxygen Fresh Makeup ( womit ich nur halbwegs zufrieden bin). Ich teste mich aber immer wieder durch andere Foundations.Es ist halt schwierig das richtige für jede Situation zu finden.

    Antworten
  • Merry

    20. März 2014 at 14:26

    HAMMER Ergebnis!!! Hätte ich nie und nimmer gedacht, dass deine Haut ohne Make-up doch schon mitgenommen aussieht…aber du kriegst es echt perfekt hin, es aussehen zulassen, als wäre dem garnicht so und als hättest du von Natur aus eine makelose Haut…und meine Liebe, genau das ist die große Kunst – toll!

    Antworten
  • ani

    21. März 2014 at 8:53

    Ich habe mal einen Schuss von der Catrice Matt Foundation dazu getan, und dass ganze mit dem Beautyblender auf getupft. Das Ergebnis ist echt so noch besser bei mir, und die pastige Konsistenz wird viel Cremiger behält aber trotzdem die gleiche Deckkraft ! 🙂

    Antworten
  • Mia

    21. März 2014 at 8:55

    Du bringst mich gerade auf eine Idee!

    Da die Foundation ja eh für viele zu dunkel ist, und für mich gerade so passt. Es gibt ja die MAC Face&Body in weiß mit der man ja etliche Foundation mischen kann um den Ton zu erhellen.

    Danke dir 🙂

    Antworten
  • Helly

    18. September 2015 at 9:09

    Ich habe momentan einen akuten Akneschub am Hals (schon auf dem Rückmarsch dank Pille und Creme, aber noch etwas entzündet). Ohne dieses Make-Up würde ich verrückt werden, da ich oft Kundenkontakt habe. Hoffe nur, es ist OK, es auch auf "noch aktive" Pickel aufzutragen. Aber angeblich ist es ja nicht komedogen und ölfrei … wie siehst Du das?

    Antworten
  • Mia

    18. September 2015 at 9:12

    Ich habe es auch auf aktive Pickel aufgetragen und habe keine Verschlechterung bemerkt. Dadurch dass es austrocknet hatte ich das Gefühl das es den Pickel regelrecht mit "trocknet". Wichtig ist denke ich nur die richtige und gründliche Reinigung am Abend, durch das Makeup allein kann meiner Meinung nach nicht viel passieren. Hoffe das hilft dir irgendwie weiter.

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

UA-22999072-3